•  
  •  

Ich bin am 27.5.1975 geboren und habe bereits früh eine Begeisterung für den Sport gehabt.

Da mein Vater im Turnverein aktiv war habe ich mit der Jugendriege angefangen.
Bald hat es mich jedoch in Richtung Mannschaftssport gezogen und ich kam über den Fussball zum Eishockey, worin ich bis kurz vor meiner Berufslehre als Elektromechaniker meinen Sport gefunden hatte.

Es kam die Lehrzeit, in welcher ich hauptsächlich Krafttraining im Berufsschul-Fitnessraum machte.

In der Zeit danach habe ich mehrheitlich in Fitness-Studios trainiert, was mich dann je länger je mehr langweilte und ich machte mich auf die Suche nach etwas anderem.

In den Kettlebells habe ich mein Trainingsgerät gefunden und ich bin überzeugt es wird so manchem gleich gehen.

Heute arbeite ich als Einkäufer in einem Elektrokonzern und nebenberuflich als Krankenkassen-anerkannter medizinischer Masseur und ich kann mit gutem Gewissen auch Leuten mit Rückenproblemen die Kettlebells empfehlen.

Das Gerät baut optimal die Rumpfmuskulatur auf und hilft effektiv Rückenbeschwerden vorzubeugen.

Melden Sie sich doch für einen Einführungskurs an, es lohnt sich!